Reconnective Healing® wissenschaftlich belegt


Reconnective Healing® löst während der Heilungs-Sitzungen erhebliche Veränderungen in der Hirnaktivität (über EEG-Messungen) und Herztätigkeit (durch EKG-Messungen) bei beiden, dem Praktiker und dem Behandelten aus. Insbesondere die EKG-Messung des Praktikers beeinflusst die Messergebnisse des Behandelten.

 

Gemessen wurden auch die Veränderungen in der Höhe der Aufnahme von Gamma-Strahlung während der Sitzungen. Normalerweise strahlt der Körper eine harmlos niedrige Menge von Gamma-Strahlung aus, bedingt durch das Vorhandensein von Kalium im Zellgewebe. In Reconnective Healing® Sitzungen, absorbieren sowohl der Praktiker und der Behandelte es.
Unabhängige Forschungen verschiedener Methoden der Bioenergetischen Heilung haben eine Verbindung zwischen Aufnahme von Gamma-Strahlung und Heilung gezeigt.

 

Bei einem Reconnective Healing® Seminar wurde der genutzte Raum mehrere Stunden bevor das Seminar begonnen hat, bis zum Ende des Kurses messtechnisch überwacht. Die Forscher stellten eine sehr große Veränderung der freien, thermodynamischen Energie im Raum fest. Am Ende der beiden Tage war die effektive Erhöhung der Energie im Raum gleichwertig einem Temperaturanstieg von 300 °C, obwohl die tatsächliche Temperaturveränderung geringfügig war. Diese Änderung in der Energie war, was den Praktikern erlaubte zu arbeiten.

 

Bei einem weiteren Experiment wurde vor und nach einem Reconnective Healing® Seminar das elektromagnetische Feld um die Hände von Freiwilligen gemessenen und herausgefunden, dass das Feld drastisch erhöht war. Unabhängige Forschungen über die Mechanismen, die verantwortlich für bioenergetische Heilungen sind haben hervorgebracht, dass das hohe Niveau der elektromagnetischen Energie in den Händen der Praktiker die Änderung von einem Zustand des Ungleichgewichts (Krankheit) bis zum Gleichgewicht (Gesundheit) mit sich bringt.

 

Andere Studien bei denen Messungen gemacht wurden bestätigen, dass Reconnective Healing® Praktiker eine erhöhte Menge von Licht und anderer elektromagnetischer Frequenzen um ihren Körper ausstrahlen und übertragen können.

 

Reconnective Healing® Praktiker können die Frequenzen aktivieren, wodurch die Amplitude und die Schwingung der magnetischen Frequenzen um ihren Körper erhöht werden.
Diese Veränderungen sind im Labor gemessen worden.

 

Die Reconnective Healing® Frequenzen sind stark und spürbar. Durch randomisierte Doppelblind-Studien wurde bewiesen dass sie real sind. Bei kurzen Demonstrationen eines Praktikers sind sie in der Regel fühlbar.

 

Auch scheint Reconnective Healing® die Dinge in einen Zustand der Organisation und "Leichtigkeit" zu bewegen, haben Studien mit einem Zufallsgenerator gezeigt.

 

Mit Hilfe der Kirlian Fotografie und anderen Messgeräten wurde die Existenz der Reconnective Healing® Frequenzen bestätigt.

 

„Mit Reconnective Healing® fließen viele Arten von Energie und Licht durch den Praktiker und den Behandelten. Mit anderen Worten: das, wovon wir hier sprechen, reicht jenseits von dem was klassisch als Energie Heilung betrachtet wurde, in ein breiteres Spektrum von Energie, Licht und Information.“ 

           

                                                                                             Professor William Tiller